Zum Hauptinhalt springen

Aktuelles aus der Region Neumarkt

Nächste Demo in Neumarkt am So. 16. Okt. 2022 ist angemeldet

Achtung: Da am 9. Oktober die Neumarkter Bürger zur Autoschau auf den Marktplatz strömen, kann an diesem (geplanten) Termin keine Demo stattfinden. Wir treffen uns daher eine Woche später als angekündigt, am 16. Oktober.

Bitte um Anmeldung zum Vortrag per Mail an: kontakt@diebasis-amberg-sulzbach.de

Tanzabend in Amberg am So. 2. Oktober 2022 ab 16 Uhr

Anmeldung bei Christine Steger
100 Teilnehmer und wir sind geschlossene Gesellschaft
017664216603
Stegerchristine@yahoo.com

Stellungnahme der Partei dieBasis zum Krieg in der Ukraine

Veröffentlichung im Neumarkter Tagblatt vom 23. August 2022

Ende der Sommerferien – Kommt jetzt Masken- und Testzwang für Schüler zurück? Was Sie tun können

Langsam aber sicher neigen sich die Sommerferien in den meisten der deutschen Bundesländer ihrem Ende entgegen. Und leider können und müssen wir davon ausgehen, dass mit dem Start ins neue Schuljahr alte Probleme wieder Fahrt aufnehmen. Noch immer werden Schülerinnen und Schüler offenbar als potenzielle Gesundheitsgefährder betrachtet bzw. Schulen gewissermaßen als „Hotspots“ für die Verbreitung der vermeintlichen Coronapandemie. Das alles geht nach wie vor auf einen Aufsatz Christian Drosdens zurück, der zwar schon unmittelbar nach seiner Veröffentlichung als fehlerhaft und haltlos kritisiert wurde, der aber offenbar noch immer als Gradmesser für die Kultus- und Bildungsministerien der Länder herangezogen wird, wenn es um Maßnahmen an Schulen geht.

--> link in der Überschrift: Prof. Dr. Martin Schwab hat für unsere Kinder, deren Würde und Gesundheit einige Musterschreiben, die jeder nutzen kann, um sich gegen weitere Schädigung unserer Kinder zu wehren.

--> Offener Brief an OB und Landräte in AM, AS, NM - Stoppen Sie die Umsetzung der "einrichtungsbezogene Impfpflicht"

Aufruf an die Verantwortlichen für das Wohl der Bürger in unserer Region: Lassen Sie die Schäden dieser Corona-Politik nicht noch weiter anwachsen. Zeigen Sie
Solidarität mit allen Mitarbeitern im Gesundheits- und Pflegesystem und unterbinden
Sie zumindest in Ihrem Zuständigkeitsbereich die unverhältnismäßigen Übergriffe
eines Gesetzgebers gegenüber Menschen, deren Mitwirkung an der Gesellschaft
dringendst gebraucht wird.

Aktuelles aus dem Landesverband Bayern

Hier lang